Darf ich eigentlich mit der neuen DSGVO Social Media Buttons auf meiner Webseite verwenden?

Der 25 Mai – Stichtag für die neue Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) – viele Gerüchte sind im Umlauf: der Facebook Like Buttons ist nicht mehr erlaubt? Was darf man und was darf man nicht mehr? Darf man jetzt wirklich keine Buttons von Facebook, Instagram oder Whatsapp auf der eigenen Homepage einbauen?

Kurz gesagt – grundsätzlich NEIN

Social Media Buttons wie der beliebte Facebook Like Button dürfen nicht mehr verwendet werden, zumindest nicht so wie bisher. Warum? Social Media Buttons sammeln im Hintergrund Daten und senden diese an soziale Netzwerke. Auch wenn man eine Webseite die Social Media Buttons einbindet nur aufruft, werden bereits personenbezogene Informationen an die sozialen Netzwerke weitergeleitet, ohne dass man dort registriert ist oder eingeloggt ist. Also die Daten werden nicht nur an den Betreiber der Webseite, sondern auch z. B. an Facebook gesendet oder an Twitter.
Was für Daten sind das? Zum Beispiel die IP-Adresse oder der Browsertyp, den Sie verwenden oder auch das Gerät, mit dem Sie die Seite aufgerufen haben. All diese Daten werden erhoben, ohne dass der Nutzer explizit eine Zustimmung dazu gegeben hat.

Wie kann ich dann Social Media Buttons einbinden?

Webseitenbetreiber können weiter die Social Media Buttons und Plugins nutzen – müssen aber den Besuchern vorab die Möglichkeit geben, der Datensammlung zuzustimmen oder diese zu verweigern. Das heißt als Webseitenbetreiber müssen Sie Social Media Buttons an das neue DSVGO anpassen und jeden Nutzer über die Sammlung der Daten informieren. Und zwar bevor der Nutzer die Seite aufruft und die Social Media Plugins nutzt. Zusätzlich müssen Sie eine gesonderte Datenschutzerklärung für die Nutzer auf Ihrer Webseite einbinden.

DSVGO Check

Wenn Sie eine Homepage haben oder einen Blog betreuen, dann sollten Sie jetzt Ihre Webseite überprüfen – nicht nur in Bezug auf Social Media Buttons, sondern auch Ihre Kontaktformulare, die Einbindung von Google Analytics und vieles mehr.

Wir machen einen DSVGO Check und überprüfen ob Ihre Webseite datenschutzkonform ist und führen die Änderungen im Bedarfsfall auch gleich durch.
Wenn Sie es wünschen, können wir Sie auch generell zum Thema Datenschutz in Ihrem Unternehmen beraten, also welche Formulare und Listen zu führen sind.

2018-04-29T07:40:40+00:00

Leave A Comment