Social Media Trends 2017

Facebook oder Snapchat: Welche Social Media Plattformen sollen Unternehmen 2017 nutzen?Was sind die Social Media Trends 2017? Die Welt der Sozialen Medien ist mobil und ändert sich schnell. Für die Generation 20+ ist Facebook nach wie vor das Hauptmedium. Für Jugendliche scheint die Plattform jedoch uninteressanter zu werden wie die deutsche Studie JIM zeigt. 1200 Jugendliche zwischen 12-19 sind befragt worden und es stellte sich klar heraus, dass das am schnellste wachsende Unternehmen Snapchat ist. 45% der Befragten verwenden die Instant-Messaging-App mehr als einmal pro Woche. Facebook ist zwar nach wie vor sehr beliebt, allerdings nimmt die Rate der jugendlichen Benutzer ab. So ist die Zahl der 12-19 Jährigen Facebook-User seit 2015 um 8% geschrumpft.

Sollte ein Unternehmen deshalb in Zukunft auf eine Facebook-Seite verzichten?

Nein. Facebook ist die bekannteste Social-Media-Platform die es gibt, und bei dem Großteil der Internetnutzer sehr beliebt. Nur wenn ein Unternehmen ein ausschließlich sehr junges Zielpublikum hat, ist es sinnvoll sich verstärkt auf andere Kanäle wie Snapchat oder Instagram zu konzentrieren.

Weiters sollte man die Google Business Seite nicht unterschätzen. Google ist im Suchnetzwerk nach wie vor die Nummer 1 und durch die Anzeige der Beiträge der eigenen Google Businesseite in den Suchergebnissen kann man die reichweite der Marke erheblich steigern.

 

2017-09-26T21:40:44+00:00

Leave A Comment