Wie viel Social Media benötigen kleine und mittelständische Unternehmen?

Über 1, 5 Millarden Menschen sind auf Facebook  monatlich aktiv. In Österreich sind es laut socialmediaradar.at mehr als die Hälfte.

Trotzdem wird Facebook und Social Media bei vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen noch wenig effizient eingesetzt. Nicht so in der Tischlerei Greil. Im Familienbetrieb wird seit längerem vor allem Facbook als Marketing Instrument eingesetzt.

Auf der Facebook Seite zeigt das Unternehmen Projekte, die besonders gut gelungen sind oder postet direkt von der Baustelle. Dann und wann sind auch mal Urlaubsfotos oder Bilder vom Firmenlaufen dabei: Die Kunden sollen den Privatmensch Greil  kennenlernen und natürlich auch die Angestellten – das fördert die Kundenbindung – und senkt die Hemmschwelle für Anfragen.

Sicher – gutes Social Media-Marketing kostet durchaus etwas Zeit. Durchschnittlich verbringt das Unternehmen 3 – 5 Stunden / Woche mit Social Media und Facebook.  Aber die Chance ist auch einzigartig! In sozialen Netzwerken wie Facebook kann man auch als Kleinbetrieb sichtbar werden und eine hohe Reichweite erlangen.
Die Ziele sind für den Unternehmer klar: Kundengewinnung, Auftragsgenerierung und mehr Umsatz.“ und hier kann man mit relativ wenig Budget eine große Zahl potentieller Kunden erreichen und die bestehenden Kunden an das Unternehmen binden.

2018-02-04T11:17:25+00:00

One Comment

  1. […] und Social Media sind für Betriebe eine Chance, wie hier bereits beschrieben, können jedoch  auch zur  Stolperfallen werden. Wir zeigen, die 5 […]

Leave A Comment